1.Mannschaft : Spielbericht Kreisoberliga, 3.ST

TSV 1864 Magdala   Ilmtal Zottelstedt
TSV 1864 Magdala 1 : 1 Ilmtal Zottelstedt
(0 : 0)
1.Mannschaft   ::   Kreisoberliga   ::   3.ST   ::   29.08.2021 (14:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Kevin Trepanovski

Gelbe Karten

Michael Schmidt, Sebastian Nickel, Louis Barthel

Torfolge

1:0 (54.min) - TSV 1864 Magdala
1:1 (57.min) - Kevin Trepanovski

Gerechte Punkteteilung

Nach dem spielfreien letzten Wochenende aufgrund der Beachsocceremeisterschaft des NOFV und dem damit verschobenen ersten Heimspiel stand für unsere erste Männermannschaft nun das zweite Auswärtsspiel in Folge auf dem Programm. Zum ersten Kreisderdy der Saison ging es zum TSV Magdala. Die Jungs um Trainer Ronny Kreißl haben ebenso wie wir nur den Klassenerhalt im Blick und wollen so schnell wie möglich die nötigen Punkte holen. Schmerzhaft mussten wir die kurzfristigen Ausfälle von Tobias Haase und Jonas Jennicke hinnehmen, Richard Roos fehlte zudem weiterhin urlaubsbedingt. 

In den ersten 45 Minuten entwickelte sich eine temporeiche Partie in der wir uns eine Vielzahl an Torchancen erarbeiten konnten. Trotz bester Einschussmöglichkeiten durch Andy Brand und Andy Ackermann sowie einem Lattentreffer von Louis Barthel blieb unseren Jungs ein Tor verwehrt. So ging es mit einem 0:0 in die Pause. 

Auch in Halbzeit zwei schenkten sich beide Mannschaften nichts. Zehn Minuten nach Wiederanpfiff dann der Schock für unsere Jungs. Einen zu kurz geratenen Rückpass erlief sich Leon Harant, umkurvte mit Ball Michael Schmidt und schob zur Magdalaer Führung ein. Im Gegenzug dann aber auch gleich der Ausgleich. Nach einem Foul im Magdalaer Strafraum zeigte Schiedsrichter Sven Kaufholz, der den verletzten Schiedsrichter Silvio Fehn ersetzte, auf den Punkt. Kevin Trepanovski blieb cool und glich nur drei Minuten nach der Führung aus. Die Partie blieb in der Folgezeit temporeich und beide Teams kamen noch zu ihren Chancen um das Spiel zu ihren Gunsten zu entscheiden, ein weiteres Tor sollte jedoch nicht fallen. Somit trennte man sich nach 90 Minuten mit 1:1. 

Auch wenn wir über die gesamte Partie die klareren Chancen hatten, hätten wir auch durchaus einen weiteren Gegentreffer kassieren können. Aufgrunddessen geht die Punkteteilung in Ordnung und wir bleiben auch im zweiten Saisonspiel ungeschlagen. Nun freuen wir uns auf das erste Heimspiel der neuen Saison. Am kommenden Sonntag geht es zu Hause gegen den SV Gehren. 


Vorbericht zum Spiel