FSV Ilmtal Zottelstedt e.V.

1.Mannschaft : Spielbericht Kreisliga Staffel Nord, 13.ST

Ilmtal Zottelstedt   SV Großschwabhausen
Ilmtal Zottelstedt 3 : 0 SV Großschwabhausen
(1 : 0)
1.Mannschaft   ::   Kreisliga Staffel Nord   ::   13.ST   ::   11.11.2018 (14:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Christian Schmidt, Andy Ackermann, Kevin Trepanovski

Assists

Stefan Tarne, Florian Petzold, Mario Becker

Gelbe Karten

Tom Jennicke

Torfolge

1:0 (38.min) - Andy Ackermann (Mario Becker)
2:0 (49.min) - Kevin Trepanovski (Stefan Tarne)
3:0 (80.min) - Christian Schmidt (Florian Petzold)

Tabellenführung verteidigt!

Nachdem unsere Erste Männer am letzten Wochenende gegen den TSV 1928 Kromsdorf die Tabellenführung erobert hatte, ging es beim heutigen Spiel gegen den SV Fortuna Großschwabhausen e.V. - Fußball darum diese zu verteidigen.

Von Beginn an nahmen unsere Jungs das Heft des Handels in die Hand und waren fortan die dominierende Mannschaft. Jedoch dauerte bis zum Ende der ersten Hälfte ehe Andy Ackermann, nach einer Vorarbeit von Mario Becker, sein Team mit der Führung erlöste.

Im Hälfte zwei machten Kevin Trepanovski und Christian mit ihren Treffern den Sack zu und unserer Jungs um Kapitän Tobias Haase brachten den Sieg souverän nach Hause.

Neben dem sportlichen Erfolg konnten wir aber auch heute für den an Krebs erkrankten Clemens Schwarze vom SV Empor Buttstädt wieder viel Gutes tun. Neben unseren Gästen aus Großschwabhausen spendeten auch unsere drei Schiedsrichter ihre halbe Gage.

Wir hoffen sehr, dass in verbleibenden beiden Heimspielen gegen FV Blau Weiss Niederzimmern und die Jungs vom SV Blau Weiss Niederroßla e.V.noch viel Geld für Clemens zusammenkommt!


07.11.2018, Thomas Schmidt

Erstes Heimspiel als Tabellenführer - Zweite beim Spitzenreiter

Durch sieben Siege, zwei Unentschieden und einer Niederlage steht unsere Erste Männermannschaft um Kapitän Tobias Haase seit letzten Sonntag an der Tabellenspitze der Kreisliga Nord. Zwar wurden bisher nur 15 Tore erzielt, doch die Hintermannschaft von Torwart Michael Schmidt lies bisher auch nur sensationelle drei Gegentreffer zu. 

Im ersten von drei aufeinanderfolgenden Heimspielen am kommenden Sonntag gegen Fortuna Großschwabhausen wird es nun darum gehen, die Rolle des Gejagten anzunehmen und die Form der letzten Wochen auch durch die neu entstandene Situation zu bestätigen. 

Der Gast aus Großschwabhausen kommt mit breiter Brust ins Ilmtal. Aus den letzten vier Spielen holte das Team um Spielertrainer Matthias Goebel ganz zehn Punkte und konnte unter anderem auch den TSV Kromsdorf schlagen. Man kann also davon ausgehen, dass die Gäste alles daran setzen werden uns ein Bein zu stellen um auch ihre gute Form zu bestätigen. 

Die Mannschaft wird alles geben müssen, wenn sie gegen den Aufsteiger den nächsten Dreier einfahren möchte. Dazu ist auch wieder die entsprechende Unterstützung von außen nötig, in der Hoffnung, dass viele unserer Fans den Weg in die Ilmtalarena finden. Schiedsrichter Andre Poller (Weimarer SV) mit seinen Assistenten Joachim Scharff (Eintracht Wickerstedt) und Florian Götze (BW Schmiedehausen) wird das Spiel am Sonntag um 14:00 Uhr anpfeifen. 

Unsere Zweite gastiert nach zwei Siegen zu Null in Folge beim Tabellenführer SV Am Ettersberg. Auch wenn man nichts zu erwarten hat, sind wir immer für eine Überraschung gut und unsere Jungs werden alles in die Waagschale werfen um dem Spitzenreiter ein wenig zu ärgern. Schiedsrichter Ingo Weber (BW Niederzimmern) pfeift die Partie am Samstag um 14:00 Uhr in Ettersberg an!


Zurück