C-Junioren : Spielbericht Kreisoberliga MTH, 3.ST

Ilmtal Zottelstedt   SG SV Marlishausen
Ilmtal Zottelstedt 2 : 2 SG SV Marlishausen
(0 : 1)
C-Junioren   ::   Kreisoberliga MTH   ::   3.ST   ::   26.09.2021 (10:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Richard Dureck

Assists

Emil Poladyan

Zuschauer

60

Torfolge

0:1 (20.min) - SG SV Marlishausen
1:1 (50.min) - Richard Dureck per Kopfball (Emil Poladyan)
2:1 (55.min) - Richard Dureck per Elfmeter
2:2 (65.min) - SG SV Marlishausen

Moral bewiesen und weiterhin ungeschlagen

Bei herrlichen äußeren Bedingungen konnten unsere C-Junioren um ihren Kapitän Anton Mittermeier am Sonntag zu Werke gehen. Zu Gast war Marlishausen, die vor dem Spiel auf dem dritten Tabellenplatz knapp hinter uns lagen. Und wie man von der Tabellensituation erwarten konnte, war es ein Spiel auf Augenhöhe.

Auch wenn wir wie in den vorherigen Spielen das Heft in die Hand nahmen, wollte uns doch nicht viel zählbares nach vorn gelingen. Marlishausen stand sehr gut und konnte unsere Angriffe immer wieder sehr gut abwehren.  Dennoch konnten wir 2 gute Chancen auf unserem Konto verbuchen, die wir jedoch nicht nutzten. Und so bauten wir Marlishausen auf, die im Laufe der ersten Halbzeit immer besser wurden. In der Mitte der ersten Halbzeit erhielten sie dann einen berechtigten Elfmeter, den der Marlishäuser jedoch zu unserem Glück rechts oben am Tor vorbei schoß. Danach versuchten wir wieder unseren gewohnten Ballbesitzfussball durchzusetzen, was uns jedoch nur zu Teilen gelang. Kurz vor der Pause mussten wir dann das 0:1 hinnehmen. Einen Freistoß von Höhe der Mittellinie, den wir nur halbherzig mit dem Kopf klären konnten, nahm ein Spieler dann per Volley und der Ball flog über unsere Torfrau Adina ins Tor. In den letzten Minuten der ersten Halbzeit passierte dann nicht mehr viel und es ging mit 0:1 in die Pause.

In der Pause wurden dann klare Worte gesprochen und das Team um Anton Mittermeier war gewillt die erste Halbzeit vergessen zu machen.

Und so starteten wir auch in die zweite Halbzeit. Es dauerte nicht lang dann konnte Richard nach einer Ecke von Emil P., die der gegnerische Torhüter nicht festhalten konnte, unser Team zum Ausgleich führen. In der Folge weiterhin ein ausgeglichenes Spiel, in dem die Marlishäuser immer wieder über blitzsaubere Konter gefährlich werden konnten. So hatten wir dann in der Mitte der zweiten Halbzeit auch ein wenig Glück als ein langer Ball von Anton in den gegnerischen Strafraum per Hand geklärt wurde und wir einen Elfmeter erhielten. Diesen verwandelte Richard gekonnt und wir gingen mit 2:1 in Führung. Im Laufe der zweiten Halbzeit verpassten wir jedoch die Chance nachzuelgen. Und so entwickelte Marlishausen immer mehr Druck und kam folgerichtig zum 2:2, das auch das Endergebnis war.  Bis zum Schluss drückten wir noch auf den Siegtreffer, der uns aber heute verwährt blieb. 

Insgesamt was es eine ausgeglichene Partie mit leichten Feld- und Spielvorteilen für unsere Mannschaft. Das Unentschieden geht aufgrund der mangelnden Chancenverwertung und technisch gut aufgelegten Marlishäusern in Ordnung. Somit bleiben wir weiterhin ungeschlagen und auf dem zweiten Tabellenplatz hinter dem SC03 Weimar, die ihre schwere Auswärtsaufgabe in Niedertrebra erfolgreich mit 3:1 meisterten. Jetzt heißt es im nächsten Liga spiel wieder zu Punkten, um oben dran zu bleiben.

Vorher erwartet uns jedoch die Pokalrunde. Hier spielen wir am nächsten Sonntag bei der ZLSG Wormstedt, gegen die wir bereits in der Vorbereitung ein Testspiel positiv bestritten. 


Quelle: Tobias Haase

Vorbericht zum Spiel