FSV Ilmtal Zottelstedt e.V.

D-Junioren : Spielbericht Kreisliga MTH Staffel 1, 1.ST

Ilmtal Zottelstedt   ZLSG Wormstedt
Ilmtal Zottelstedt 5 : 4 ZLSG Wormstedt
(2 : 2)
D-Junioren   ::   Kreisliga MTH Staffel 1   ::   1.ST   ::   12.09.2020 (10:30 Uhr)

Die Einstellung hat gestimmt

Bei schönstem Spätsommerwetter traten unsere Jungs gegen eine körperlich robuste und spielstarke Mannschaft aus Wormstedt an.

Sichtlich beeindruckt von den vereinzelt sehr großen Gegenspielern/innen brauchten wir ca 10 min bis wir im Spiel waren. Aber ab da lief die Kommunikation untereinander heute richtig gut. Auch das erste Gegentor konnte uns nicht schocken. Johann trieb seine Vorderleute immer wieder an und pushte sie. Nach dem Doppelpack von Hannes, einmal durch einen Alleingang durch die komplette gegnerische Abwehr und das andere mal durch eine tolle Teamarbeit, führte eine Handabwehr vor dem Tor zu einem 9-meter für den Gegner. 

Lewin, der uns heute mehrfach den A... retete, konnte diesen vorerst parieren, aber der Nachschuss war dann doch drin.

Mit einem 2:2 ging es in die Pause. Hier wurde daraufhin gewiesen, dass wir weiterhin so kämpferisch und vor allem positiv bleiben wollen.

Und das schafften die Jungs auch. Arthur, Hannes und Elias bekamen eine Pause nach den vielen Metern in der Abwehr und im Mittelfeld. Dafür fügten sich Philipp, Jamie und Clemens zu unterschiedlichsten Wechselzeiten toll in die Mannschaft ein. So konnte Jamie das Ergebnis zwischenzeitlich auf ein 4:3 hochschrauben. Möglichkeiten gab es auf beiden Seiten für weitere Tore. Oft konnte man unserseits schön herausgespielte Spielzüge erkennen, die auch regelmäßig zu Torchancen führten. Eine Ecke des Gegners führte dann zu einem unglücklichen Eigentor. Gerade von Paul, der sich im Vergleich zum letzten Spiel, heute wieder toll auf das Spiel mit dem Ball eingestellt hatte, prallte der Ball ins Tor ab. 4:4 , so ein Krimi.

Johann rief seine Mannen wiederholt zum Weitermachen auf. Hannes, mittlerweile wieder eingewechselt, nach sich ein Herz und den Ball und durchquerte abermals die gesamte gegnerische Abwehr. Mit dem 5:4 belohnte er sich selbst und die gesamte Mannschaft mit einem Sieg.

Fazit: Gemeinsam könnt ihr einiges schaffen.

Immer positiv bleiben und euch gegenseitig hochziehen.

Weiterhin miteinander reden und euch auf den Positionen helfen.

Traineranmerkung: Ich bin stolz auf euren Kampf und eure Einstellung heute. Ihr wart viel disziplinierter und damit fokusierter, als noch am vergangenen Wochenende. Jeder hat auf seine Art der Mannschaft heut geholfen, ob es die ruhige Art von Hendrik, Philipp und Leon C. oder die mitfiebernden Rufe von der Ersatzbank waren. Den Sieg heute habt ihr euch hart erkämpft aber auch völlig verdient. Darauf lässt sich aufbauen. Weiter so!!!

Eure (Interims-)trainerin