FSV Ilmtal Zottelstedt e.V.

Der erste Versuch!

Hans-Jürgen Häfner, 05.12.2016

Der erste Versuch!

1.Ilmtal Adventscup des FSV Ilmtal Zottelstedt

Am Sonntag dem 2. Advent fand der erste Ilmtal Adventscup des FSV Ilmtal Zottelstedt in der Werner Seelenbinder Halle in Apolda statt. 18 Mannschaften der F und E- Junioren aus der Region und aus Sachsenanhalt brachten die Halle phasenweise zum Erbeben.

40 spannende Spiele mit zum Teil aufregenden "Neunmeterkrimis" ließen die mitgereisten über 500 Fans mitfiebern. Dabei wurde nach den Futsalregeln des TLV gespielt. Die 180 Spieler zeigten eindrucksvoll, dass sie mit den hier anzuwendenden Regeln hervorragend zurechtkamen, so das die Schiedsrichter wenig eingreifen mussten. Da es sowohl auf der Spielfläche als auch auf den Zuschauerrängen sehr fair zuging, wurde es ein regelrechtes Fußballfest. Dies war aber auch nur möglich, weil es wieder viele ehrenamtliche Helfer im Verein gab, die dieses Fest erst ermöglichten. Manche von ihnen waren vor oder nach ihrem Turnier noch als Trainer bei der Hallenkreismeisterschaft unterwegs, Hut ab. Aber auch der Sparkasse Mittelthüringen und der WGA Apolda ist es zu verdanken, dass jeder Teilnehmer ein Adventswichtel erhalten konnte. Neben den für den sportlichen Erfolg ausgelobten Medaillen und Pokalen konnte so jeder Teilnehmer ein Geschenk mit nach Hause nehmen. Der Stadtverwaltung von Apolda gilt aber ebenso unser Dank, denn sie stellte uns die Halle zur Verfügung.

Am Rande der sportlichen Wettkämpfe wurde dem Verein vom LSB und dem TLV durch Armin Rommstedt das Ehrenbanner als Stürzpunktverein für seine hervorragende Integrationsarbeit in dem Bereich der Arbeit mit Menschen mit Migrationshintergrund übergeben. Dies nahm der Verein gleichzeitig zum Anlass, 4 Spielern, die im Junioren- und Männerbereich aktiv sind, mit neuen Fußballschuhen, Stutzen und Trainingsanzügen auszustatten. Finanzieren konnte dies der Verein aus einer Spende der Egidius Braun Stiftung und den Erlösen des diesjährigen Ilmtalcups. Das diese Sportfreunde auch heute beim Ausrichten des Turniers mithalfen, war für sie Ehrensache.

 

Hans- Jürgen Häfner Vereinspräsident

 

Ergebnisse: F-Junioren 1.FC Einheit Bad Berka                       2.Fortuna Großschwabhausen

                                      3.TSV Kromsdorf                                 4.SG Zottelstedt/VfB Apolda I

                                      5.SG Zottelstedt/VfB Apolda II            6.FSV 06 Kölleda

                                      7.FC Empor Weimar                           8.VSG Union Weimar Nord

                     Bester Torhüter: Anton Birnstein TSV Kromsdorf

                     Bester Torschütze: Semi Bietzke FC Einheit Bad Berka

 

                 E-Junioren: 1.SV Grün Weiß Niedertrebra               2.JSG Naumburg

                                    3. SG Zottelstedt/VfB Apolda III            4.SV Umperstedt

                                    5.FC Eineit Bad Berka                          6.SV Lobeda 77 II

                                    7. TSV Kromsdorf                                 8. SG Zottelstedt/VfB Apolda I

                                    9. SG Zottelstedt/VfB Apolda II           10.VfB Oberweimar II

                      Bester Torhüter: Jonas Solbrig SG Zottelsedt/VfBApolda 1

                     Bester Torschütze Luka Kadierka SV Umpferstedt