FSV Ilmtal Zottelstedt e.V.

11.Ilmtalcup Teil 2

Hans-Jürgen Häfner, 02.07.2018

11.Ilmtalcup Teil 2

Weitere zwei tolle Tage in Zottelstedt beim  11. Ilmtal-Cup 2018

Vom Samstag bis Sonntag setzte der FSV Ilmtal Zottelstedt seine Turnierserie beim diesjährigen 11.Ilmtalcup fort.

Am Samstag trafen sich 9:00Uhr die F-Junioren zu ihrem 3,5 stündigen Turnier. Ein kleines Familienfest gestaltete sich am Rande der Spielfelder mit vielen Spielgeräten für Klein und Groß, welches sich bei dem anschließenden E- Junioren noch fortsetzte. Beide Turniere, welche auch mit länderübergreifenden Mannschaften besetzt waren, brachten einen Verein groß heraus. Jena Zwätzen räumte bei beiden den Pokalsieg ab. Nach einem 1. gelungenen Turniertag für unsere Junioren, bei dem auch das Wetter alle Möglichkeiten zum Sommeranfang parat hielt, setzten wir ab 18:30 Uhr unseren Turniertag mit dem Turnier der Freizeitmannschaften fort. 10 Mannschaften stellten sich in diesem Jahr der Herausforderung, am Kirmestag und dem Tag des Spiels der Deutschen Nationalmannschaft, um den ausgelobten             „Europapokal“ des Vereins zu erlangen.  Die Freizeitmannschaft des Vereins, die federführend bei diesem Turnier ist „Shrimps mit Reis“, aktivierte viele Helfer, so dass auch dieses Turnier mit spannenden Spielen bis in die Nacht hinein gehen konnte. Natürlich war hier das Rahmenprogramm viel spannender als während des Tages, Deutschland siegt gegen Schweden, und wie und wodurch. Auf alle Fälle ging es fair im Turnier zu und der Pokal wurde wieder aus dem Ilmtal entführt.

Am Sonntag begann der Turniertag mit einem Novum. Bei den Organisatoren ist es seit Jahren üblich, dass einige auf dem Platz in den Zelten schlafen und auch dort Frühstücken. Aus dem letzten Jahr stammt der Spruch des Präsidenten des Vereins, Hans- Jürgen Häfner,   die Sonne scheint im Mittelkreis, also lasst uns im nächsten Jahr dort frühstücken. Also baute man in diesem Jahr die Frühstückstafel im Mittelkreis auf, an der sich dann, ab 8.00Uhr die großen oder kleinen Helfer,  zum leckeren Frühstück, natürlich mit Frühstücksei, einfanden. 

Ab 10.00 Uhr war es dann auf dem Platz so weit, das Großfeldturnier der B-Junioren begann.

Ergebnisse: F-Junioren

1.

SV Jena Zwätzen

2.

FC Einheit Bad Berka

3.

SG VfB Apolda / Zottelstedt I

4.

FSV Blau Weiß Stadtilm

5.

FSV Grün Weiß Blankenhain

6.

Weimarer SV

7.

SG VfB Apolda / Zottelstedt II

8.

VfB Oberweimar

E- Junioren

1.

SV Jena Zwätzen

2.

SG Zottelstedt I

3.

SpVgg Kranichfeld

4.

ESV Herrengosserstedt

5.

SG Blau Weiß Bad Kösen / Freyburg

6.

SG Zottelstedt II

6

FC Weißensee 03

B-Junioren

 

 

1.

JFC Gera

 

 

 

 

2.

Blau Weiß Stadtilm

 

 

 

 

3.

SG FSV Ilmtal Zottelstedt

 

 

 

 

4.

SV Wandersleben

 

 

 

 

5.

FC Thüringen Jena

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                         

Freizeitmannschaften

1

Wacker Durchsaufen

2

Shrimps mit Reis

3

FC Ebertstedt

4

Promilleweg 5

5

Klosterhäseler

6

Sheese Nummer

7

FCC Zottelstedt

8

FDP Thüringen

9

Wochenendsportler

10

Coy

In diesen 2 Tagen boten 300 Spieler mit 215 Toren in 68 spannenden Spielen, die auch manchmal  erst vom Punk t aus entschieden wurden, den zahlreichen Gästen interessanten Fußball.

In diesem Jahr werden wir den Erlös der diesjährigen Ilmtalcup Serie für die Durchführung von Maßnahmen für gemeinnützige Zwecke verwenden.

Der Vorstand des FSV Ilmtal Zottelstedt bedankt sich ganz herzlich bei den 30 Helfern und den vielen Unterstützern um Sabrina Wölfel, Stefan Tarne und Thomas Schmidt, die diese 2 tollen Tage zu einem gelungenen Fußballfest werden ließen.

H.-J. Häfner

Vereinspräsident.


Zurück