Ehrung für langjährige erfolgreiche Nachwuchsarbeit

Hans-Jürgen Häfner, 04.02.2020

Ehrung für langjährige erfolgreiche Nachwuchsarbeit

Nachwuchsförderpreis

Der FSV Ilmtal Zottelstedt wurde zur Sportlergala mit dem Nachwuchsförderpreis ausgezeichnet.
In seiner Begründung führte der Kreissportbund unter anderem folgende Argumente an.
Der FSV Ilmtal Zottelstedt e.V. hat es in den letzten 10 Jahren geschafft, die Mitgliederzahl in seinem Juniorenbereich zu verdreifachen auf zurzeit mehr als 150 Mitglieder. 
In diesen Jahren integrierte der Verein jährlich Kinder mit Handicaps und Migrationshintergrund, sowohl als aktive Spieler, als auch als Familienmitglieder in das Vereinsleben.
Seine mittlerweile seit 15Jahren veranstalteten Turniere im Juniorenbereich ziehen jährlich 1000 sportbegeisterte Aktive und Fans zu diesen sportlichen Wettkämpfen an. Die Teilnahme und Ausrichtung von Sichtungsturnieren, Ferienfreizeiten und Trainingslagern prägen seinen Veranstaltungskalender.
Die sportliche Arbeit des Vereins hat dazu geführt, dass in den letzten 6 Jahren mehrfache Meister- und Pokalsiege erreicht wurden. Auf Tripple-Siege in drei Spieljahren kann er verweisen, Mannschaften im Oberhaus des Kreises spielten und spielen, aber auch in Ligen des Landes konnten sportliche Erfolge erzielt werden. Einzelne Spieler aus diesem Bereich konnten sich in den letzten Jahren in Leistungszentren etablieren.
Er hat es geschafft, aus seinem eigenen Nachwuchs Sportler zu gewinnen, die sich qualifizierten und jetzt die gesamte Trainer- und Übungsleitertätigkeit übernommen haben. Ältere gehen ihnen dabei zur Hand.
Seine Arbeit in diesem Bereich ist beispielgebend und motiviert andere Vereine diesem Beispiel zu folgen.


Ein Bericht von der Sportlergala an sich wird bestimmt durch die Teilnehmer noch folgen.