Beachsoccerteam holt vierten Titel in Folge!

Thomas Schmidt, 17.07.2021

Beachsoccerteam holt vierten Titel in Folge!

Mittlerweile ein fester Termin im Kalender unserer Männermannschaften ist die Thüringer Meisterschaft im Beachsoccer. Im Jahr 2018 das erste Mal dabei gewesen, seit 2019 immer mit zwei Teams im Turnier, hat sich das Spielen auf Sand über die Jahre zu unserer "heimlichen Liebe" entwickelt. 

Nach dem wir in den letzten Jahren schon die Sandplätze in Schmalkalden und Ohrdruf kennenlernen durften ging es für unsere beide Mannschaften diesmal in das Sportcenter nach Suhl. Am Start in diesem Jahr waren die selben Teams wie im vergangenen Jahr. Neben unseren beiden Mannschaften gingen das Team des FC Steinbach-Hallenberg, im letzten Jahr Vizemeister, und die Jungs des FC Einheit Rudolstadt in den Kampf um die Sandkrone Thüringens. Leider hat kurz vor Turnierbeginn die Mannschaft der HSG Suhl abgesagt.

Wie in den vergangenen Jahren trafen unsere beiden Mannschaften gleich im ersten Turnierspiel aufeinander. Bereits nach zwei Sekunden zappelte hier der Ball das erste Mal im Netz nachdem Neuzugang Justin Hartmetz eine hohe Anstoßangabe in die Maschen hämmerte und unsere zweite Mannschaft prompt in Führung brachte. Diese hielt jedoch nicht lange und bis zur Halbzeit drehte unsere erste Mannschafte die Partie auf 6:2. In Halbzeit zwei hielt unsere zweite Mannschaft zwar weiterhin gut mit, schaffte es aber kaum der Ersten paroli zu bieten. Nach gespielten 2 x 10 Minuten stand am Ende ein verdientes 10:4. 

Nach dem Steinbach-Hallenberg sich im zweiten Turnierspiel gegen Rudolstadt durchsetzte, musste unsere zweite Mannschaft gegen die Jungs aus der Landesklasse im Suhler Sand antreten. Wir erspielten uns zwar über die gesamte Spielzeit einige Chancen, blieben aber vor dem Tor glücklos. Steinbach-Hallenberg dagegen war vor dem Tor gnadenlos effektiv und schickte unsere Zweite mit einem 0:8 vom Feld. 

Nun war unsere erste Mannschaft gegen die Einheit aus Rudolstadt gefordert. Von Beginn an waren die um Kapitän Tobias Haase hochmotiviert und ließen keine Zweifel daran, dass Sie auch dieses Spiel als Sieger verlassen wollen. Immer wieder zeigten Kevin Trepanovski & Co. was sie die letzten Jahre auf Sand gelernt hatten und so stand am Ende ein verdientes 11:1 für unser Team. 

Nach den vier gespielten Partien ging es also nun in die Entscheidungsspiele. Sowohl unsere Zweite wie auch unsere Freunde aus Rudolstadt hatten beide Spiele verloren, so dass der Sieger der Partie das Turnier auf Rang drei beenden würde. Team Zwei legte los wie die Feuerwehr und zeigten, dass sie unbedingt noch einen Sieg im Turnier holen wollten. Mit einer starken Leistung ging es dann mit einem 6:1 in die Halbzeit. In Halbzeit zwei dann ein komplett anderes Bild. Bis kurz vor Ende des Spiels kam Rudolstadt bis auf 6:5 heran, doch unsere Jungs retteten sich über Zeit und erkämpften sich somit den Bronzerang. 

Im letzten Turnierspiel trafen nun also die beiden ungeschlagenen Mannschaft des Turniers aufeinander. Schon im letzten Jahr lieferten sich unsere Erste und die Jungs aus Steinbach-Hallenberg einen harten Kampf um den Turniersieg. Konzentriert und taktisch sehr diszipliniert gingen wir von der ersten Minute an zu Werke und gingen schnell mit 3:0 in Führung. Bis zur Halbzeit erhöhten wir auf 5:0 und stellten die Weichen auf Turniersieg. In Hälfte zwei bauten wir die Führung auf 7:0 aus ehe Steinbach-Hallenberg noch einmal auf 7:2 verkürzen konnte. Mit dem Schlusspfiff erzielte Florian Petzold den 8:2 Endstand und unsere erste Mannschaft stand somit zum vierten Mal in Folge als Thüringer Landesmeister im Beachsoccer fest. 

Neben Gold und Bronze für unsere beiden Mannschaften nahmen wir auch noch zwei Einzelauszeichnungen mit nach Hause. Robert Moungol wurde als "Bester Torhüter" ausgezeichnet und Kevin Trepanovski verteidigte mit neun Treffern seine Torjägerkanone aus dem letzten Jahr. 

Mit unserer dritten Titelverteidigung in Folge sind wir in diesem Jahr wieder für die Beachsoccermeisterschaften des Nordostdeutschen - Fußball - Verbandes qualifiziert. Diese finden in diesem Jahr am 21.08. im Sportcentrum in Velten bei Berlin statt. Ein Dank geht an den Thüringer Fußball-Verband rund um Turnierleiter Bernd Bock.

Für unsere Erste spielten: Florian Sander - Tobias Haase - Kevin Trepanovski - Florian Petzold - Damon Kallenbach - Georg Hätscher - Jonathan Körbs - Jonas Jennicke 

Für unsere Zweite spielten: Robert Moungol - Sebastian Nickel - Jakob Regel - Justin Hartmetz - Thomas Schmidt - Sandro Wodke - Andy Pergelt