FSV Ilmtal Zottelstedt e.V.

2. Platz in Apolda

Erik Scharf, 26.02.2013

2. Platz in Apolda

Am vergangenen Samstag spielten unsere Jungs in der Werner-Seelenbinder-Halle zu Apolda ihr letztes Turnier der Hallensaison.
Wie jedes Jahr folgten die Zottis der Einladung des BSC Apolda. Neben drei Gastgeberteams fanden sich sechs weitere Mannschaften ein.

Den Auftakt bildete ein souveränes 3:0 über Ligakonkurrent VfB Oberweimar. Sebastian, Lucas und Christoph teilten die Tore untereinander auf. Im zweiten Spiel trennten sich die Grün-gelben dank des Treffers von Tim 1:1 vom Suhler SV. Die beiden verbleibenden Vorrundenspiele gingen mit jeweils 3:0 gegen den BSC II (Sebastian (2 Treffer) und Dominik) und gegen die ZLSG Wormstedt (Darius, Dominik, Tim) deutlich zu Ende.
Im Halbfinale galt es, die Jungs aus Gehren auszuschalten. Dies gelang, wenn auch mit dem knappsten aller Ergebnisse. Das entscheidene Tor markierte Sebastian für seine Mannschaft.
Im Finale kam es zum nicht unerwartbaren Vergleich zwischen den Zottis und dem SC 1903 Weimar. Hier entschied ein individueller Fehler das Spiel zu unseren Ungunsten. Einen zu kurzen Rückpass von Darius auf Reik erlief ein Weimaraner und ließ sich die Gelegenheit nicht nehmen. Trainer Norbert Becker nahm die Niederlage zwar gelassen, merkte aber an: "Wir haben versäumt unsere Chancen zu nutzen. In der Halle reicht in einem Spiel auf Augenhöhe dann oft ein Fehler." Dennoch war er zufrieden mit der Leistung seiner Spieler, insbesondere die zweite Reihe mit Arthur, Johannes, Maurice und Tim hob er zusammen mit Torwart Reik lobend hervor.
Jetzt beginnt die Vorbereitung auf die Rückrunde