FSV Ilmtal Zottelstedt e.V.

1.Mannschaft : Spielbericht Kreisliga, 20.ST (2017/2018)

Ilmtal Zottelstedt   Eintr. Wickerstedt
Ilmtal Zottelstedt 1 : 0 Eintr. Wickerstedt
(0 : 0)
1.Mannschaft   ::   Kreisliga   ::   20.ST   ::   29.04.2018 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Andy Ackermann

Assists

Richard Roos

Gelbe Karten

Tom Jennicke, Richard Roos, Andy Ackermann, Tobias Löbnitz

Zuschauer

150

Torfolge

1:0 (58.min) - Andy Ackermann per Kopfball (Richard Roos)

Andy Ackermann wird zum Mann des Tages !

 

Nach unseren bisherigen Leistungen in diesem Jahr und der doch recht mageren Punkteausbeute kam der Tabellenführer , aus Wickerstedt, zwar nicht genau zur rechten Zeit aber er bot eine Chance unser wahres Leistungsvermögen zu zeigen und zu beweisen das man zurecht da oben mitmischt.  Und doch muss man sagen das Fussballfeinschmecker wohl enttäuscht wurden den fußballerisch hatte die Partie nicht viel zu bieten. Viel mehr erlebten die Zuschauer packende Zweikämfe mit hohen kämpferischen und läuferischen Einsatz. Aber auch das machte die Partie ungemein spannend und zu einem Spitzenspiel. Somit wurde das Spiel von beiden Teams überaus engagiert begonnen . Den ersten Paukenschlag hatten die Gäste , als gleich zu Beginn Michael Schmidt in unserem Kasten einen Abschluß der Wickerstedter mit letztem Einsatz noch eben am langen Pfosten vorbeilenkte . Aber auch unsere erste echte Tormöglichkeit ließ nicht lange auf sich warten. Denn als Kevin Trepanovski ,kurz darauf , eine Flanke auf das Tor der Gäste köpfte musste auch der Wickerstedter Keeper ,Stefan Walther, sein ganzes Können aufbieten um die Kugel über den Querbalken zu lenken.  Gegen Mitte des ersten Durchgangs dann die größte Chance des Spiels für die Gäste . Einen Schuß von der halbrechten Seite konnte unser Keeper nicht festhalten und der Ball rollte zurück in das Feld. Den Nachschuß donnerte der Wickerstedter Angreifer jedoch , aus kürzester Distanz , weit über unseren Kasten. Durchatmen den normalerweise lässt sich Daniel Micheel so eine Möglichkeit nicht entgehen.  Mit einem dann doch etwas glücklichen 0:0 ging es in die Kabine. Hier wurde vor allem der läuferische und kämpferische Einsatz gelobt , denn Wickerstedt musste sehr viel mit langen Bällen operieren die dann einfach zu verteidigen waren. Die zweite Halbzeit zeigte eine vor allem spielerisch mutigere Zottelstedter Mannschaft die merklich besser wurde und Torgefährlichkeit ausstrahlen konnte. Und nach einigen vielversprechenden Angriffsaktionen war es unser bester Torschütze , Andy Ackermann, der die Kugel zum umjubelten 1:0 im Kasten unterbrachte. Vorausgegangen war ein kapitaler Schuß ,abgegeben von Richard Roos ,den der Keeper der Eintracht nach vorn abprallen ließ und Andy schaltete am schnellsten und versenkte per Kopf. (58. Minute ) Das nun Wickerstedt in der Folge zwar alles versuchte , umstellte und mit mehr Risiko spielte aber keine echte oder nennenswerte Möglichkeit mehr zu Stande brachte ist ein Verdienst unserer gesamten Mannschaft. Im Team wurde der Tabellenführer bezwungen , jeder rannte und kämpfte für diesen Sieg und die Eintracht merkte mehr und mehr das hier heute nichts zu holen ist. Das war zwar wegen der zuletzt erschreckend schwachen Defensive so nicht zu erwarten aber das die Jungs es absolut drauf haben und auch gegen starke Gegner in der Abwehr bestehen können ist keine Überraschung. Die Jungs haben es nur endlich wieder einmal gezeigt. In der Schlußphase hatten wir zwar noch den zweiten Treffer auf dem Fuß doch das der Ball ,wenn auch knapp ,über das Tor strich ist am Ende nicht mehr wichtig denn es blieb beim Sieg ,und das gegen den Tabellenführer. Nun gilt es diese vor allem vom Einsatz her gezeigte Leistung auch gegen vermeintlich schwächere Teams abzurufen.

 

 

 


Fotos vom Spiel