D-Junioren : Spielbericht Testspiele, 1.R (2010/2011)

SG Zottelstedt   BSC Apolda
SG Zottelstedt 7 : 1 BSC Apolda
(4 : 0)
D-Junioren   ::   Testspiele   ::   1.R   ::   10.03.2011 (16:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

6x Darius Fauer, Leon Eckhardt, Philipp Engel

Assists

Darius Matzat, Leon Eckhardt, Philipp Engel, Justin Hartmetz, Tom Kaselitz

Zuschauer

25

Torfolge

1:0 (07.min) - Leon Eckhardt
2:0 (11.min) - Darius Fauer (Philipp Engel)
3:0 (23.min) - Darius Fauer (Leon Eckhardt)
4:0 (30.min) - Darius Fauer
5:0 (45.min) - Darius Fauer (Justin Hartmetz)
6:0 (49.min) - Darius Fauer (Tom Kaselitz)
6:1 (50.min) - BSC Apolda
7:1 (55.min) - Darius Fauer

Gelungener Auftakt

Bei miserablen Platzverhältnissen fand das Testspiel gegen den BSC Apolda heute statt. Nichts desto trotz zeigte die SG eine überragende Leistung und sorgte für ein Schützenfest.
Lediglich Valentin und Sebastian fehlten krankheitsbedingt. An beide Gute Besserung!
Der Rest startete mit mächtig Dampf und bekam das Spiel früh unter Kontrolle. So erspielte man sich viele Chancen. Eine der Ersten nutze Leon in der 7. Minute. Eine Minute später hätte Arthur nach einer Ecke fast erhöht, nur knapp ging sein Schuss drüber.
Wiederrum tolle Kombination über jeweils sechs Stationen brachten Treffer zwei und drei durch Darius und Philipp. Die schnörkellosen, schnellen Angriffe waren schön anzuschauen. Kurz vor der Pause sorgte Darius unter Mithilfe des BSC-Torwarts nach einem Distanzschuss für den Halbzeitstand.

In der zweiten Hälfte fügten sich Tom und Justin nahtlos in unser Spiel ein. Klar, beim ersten Spiel unter freiem Himmel und auf unserem schlechten Platz ließ die Konzentration am Nachmittag allmählich nach. Doch Darius besaß noch genug, um seine Chancen nach Zuspielen von Justin, Tom und Tim zu weiteren drei Treffern zu nutzen.
Den zwischenzeitlichen Ehrentreffer für den BSC Apolda erzielte mit Anja Heuschkel die wohl beste Akteurin der Gäste.
Auf unsere Seite gibt es heut ein Lob für die Abwehr um Keeper Reik, der in seinem ersten Spiel für uns eine tolle Partie lieferte. Wenn er gefordert wurde, war er stets auf dem Posten. Zweimal entschärfte er die Verusche der Gäste prächtig. Tim, Dominik und der überragende Arthur gewannen den Großteil ihrer Zweikämpfe und brachten immer wieder gute Pässe an den Mann.
Das Mittelfeld war jederzeit in unserer Hand. Darius und Leon waren laufstark wie immer. Matzi und Tom machten ihre Sache auf links sehr gut, beide waren an jeweils zwei Toren mit beteiligt. Vorne machte Philipp in Hälfte eins ein starkes Spiel. Auch Justin, wenn er denn mal schnörkellos spielte, hatte viel gute Akzente zu setzten.
Hannes, der sein erstes Spiel in der D1 machte fügte sich gut ein und hatte sichtlich Spaß.

Allerdings darf man diesen Test nicht überbewerten. Schon am Samstag in Stadtroda gilt es, diese Leistung zu bestätigen.

Vielen Dank im Übrigen an Alle, die es an diesem Nachmittag zu zugegebener ungünstigen Zeit möglich machten, in unserer Ilmtal-Arena aufzutauchen.